Sachwerte

Sachwertanlagen haben gegenüber den Geldwertanlagen einen entscheidenden Vorteil: Sie werden nicht durch Inflation entwertet. Damit bieten sie die Chance auf den Erhalt der Kaufkraft und lassen auf Dauer gesehen wesentlich bessere Renditechancen zu als Geldwertanlagen, die Ihre Kaufkraft durch Inflation verlieren.

Wie dieser Mechanismus bei Sachwerten funktioniert, lässt sich gut an der Investition in eine Pflegeimmobilie erläutern:
Der jeweils abgeschlossene Pachtvertrag sieht häufig eine Klausel vor, die eine Pachterhöhung zur Folge hat, wenn eine Geldentwertung durch Inflation stattfindet. So steigen die Einnahmen und damit der Wert der Immobilie, wodurch dann die Geldentwertung ausgeglichen wird.

Investitionen in Sachwerte haben aber noch weitere Vorteile. In der Regel sind sie in ihrer Wertentwicklung unabhängig von den internationalen Wertpapierbörsen und schwanken daher nicht so stark.

Jetzt anfragen