NRW – Zahl der Pflegebedürftigen steigt deutlich

Wie das Statistische Landesamt NRW am Dienstag mitteilte werden im Jahr 2060 je nach Berechnungsvariante zwischen 31 und 58 Prozent mehr Menschen auf Pflege angewiesen sein als noch im Jahr 2013.

Von der der Gesamtbevölkerung in NRW sind ca. 3,3 Prozent pflegebedürftig, was auch dem Bundesdurchschnitt entspricht. Während im Jahr 2013 noch 581.000 Menschen pflegebedürftig waren, könnte es im Jahr 2060 bis zu einer Million sein. Laut Statistik lebten fast 28 Prozent von den 581.000 pflegebedürftigen Menschen in einem der rund 2500 Pflegeheime.

In Nordrhein-Westfalen gehörten Ende 2015 rund 20,6 Prozent zu der Generation „65 plus“. Dies entspricht etwa dem Bundesdurchschnitt mit 21 Prozent. Im Jahr 2060 wird jedoch fast jeder dritte Einwohner in NRW mindestens 65 Jahre alt sein.