Rekordeinnahmen bei der Grunderwerbsteuer

Laut BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, die sich auf Angaben des Bundesfinanzministeriums berufen, haben die Länder im letzten Jahr Rekordeinnahmen in Höhe von über 13 Milliarden Euro durch die Grunderwerbsteuer eingenommen.  Das bedeutet einen Anstieg von sechs Prozent gegenüber dem Jahr 2016 und Zuwachs von 50 Prozent verglichen mit 2011.

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • OK (alle Cookies zulassen):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Ich stimme nicht zu (nur notwendige Cookies zulassen):
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück