Fast fünf Prozent Mietsteigerung in Deutschland in 2016

Laut Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sind die Neuvertragsmieten im Jahr 2016 gegenüber dem Vorjahr um 4,9 Prozent gestiegen. Somit beträgt die Durchschnittsmiete 7,65 Euro pro Quadratmeter. In den deutschen Großstädten, die mehr als eine halbe Million Einwohner haben, verteuerten sich die Preise für Wohnraum sogar um 6,3 Prozent auf 9,97 Euro pro Quadratmeter.

Für erstmals vermietete Wohnimmobilien in den teuren Städten kletterten die Mieten deutlich. So wurden in München für Neubauwohnungen 17,50 Euro verlangt, während Neu- und Bestandsimmobilien zusammen 15,65 Euro pro Quadratmeter im Durchschnitt erzielten.

Cookie-Einstellung

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • OK (alle Cookies zulassen):
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Ich stimme nicht zu (nur notwendige Cookies zulassen):
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück