Pflegeimmobilie in Röthenbach bei Nürnberg

Pflegeimmobilie-Roethenbach-Nürnberg-2
Pflegeimmobilie-Roethenbach-Nürnberg

In Röthenbach an der Pegnitz wird eine Pflegeimmobilie gebaut, die rund zwölf Kilometer von der Innenstadt von Nürnberg entfernt liegt. Die Pflegeeinrichtung stellt insgesamt 128 Plätze bzw. Einzel-Pflegeappartements bereit und 32 Seniorenwohnungen für betreutes Wohnen.

Auf insgesamt vier Geschossen entsteht bis Ende 2018 eine Pflegeimmobilie inmitten einer Metropolregion direkt neben der zweitgrößten Stadt Bayerns. Somit ist auch eine sehr gut funktionierende Infrastruktur vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel wie die S-Bahn bieten einen direkten Anschluss an den Hauptbahnhof von Nürnberg. Die Autobahnen A3, A6 und A9 sind ebenfalls unmittelbar angeschlossen.

Wie wir bereits berichteten genießt der Karl-Heller-Stift in Röthenbach seit über 50 Jahren einen außerordnetlich guten Ruf für kompetente Pflege. Besonders die Betreuung der Menschen mit Demenz ist hier ausgezeichnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des renommierten Stiftes in Röthenbach an der Pegnitz bieten den Bewohnern eine ganzheitliche und dem Menschen zugewandte Pflege nach dem Modell der Monika Krohwinkel. Im Jahr 2005 erhielt das Pflegeheim als erste Pflegeeinrichtungen in Mittelfranken das Qualitätssiegel Demenz der Alzheimer Gesellschaft. Das Pflegemodell AEDL, Abkürzung für Aktivitäten und existentielle Erfahrung des Lebens, verknüpft ein wissenschaftliches Herangehen an eine Theoriebildung. Der gemeinnützige Betreiber, die Stadtmission Nürnberg Pflege gGmbH, wird für mindestens 20 Jahre Betreiber dieser neuen Pflegeimmobilie.

Das derzeit bestehende Karl-Heller-Stift wird bis zur Inbetriebnahme der neuen Pflegeimmobilie auf gleichem Niveau weitergeführt und alle Bewohner, die in der aktuellen Einrichtung wohnen oder noch wohnen werden, erhalten selbstverständlich auch einen Platz in dem neuen Karl-Heller-Stift.

Die Eckdaten zu der Pflegeimmobilie in Röthenbach bei Nürnberg:

  • Grunderwerbsteuer in Bayern von 3,5 %
  • Erste Mietzahlung ab dem 4. Monat
  • Fertigstellung in 2018
  • Langfristiger Pachtvertrag, 20 Jahre ab 2018
  • Kaufpreisrendite iHv. 4,40 %
  • Kaufpreise ab 146.621 Euro für Pflegeappartements
  • Kaufpreise ab 182.164 Euro für betreute Wohnungen
  • Großes Einzugsgebiet
  • Verwaltung pro Pflegeappartement 20,00 € monatlich zzgl. MwSt.
  • Instandhaltungsrücklage 0,25 € pro qm mietrelevanter Gesamtfläche pro Monat (voraussichtlich)
  • EnEV Bedarfsausweis; Endenergiebedarf 53 kWh/(m²a), Fertigstellung 2018, Energieträger Blockheizkraftwerk, Energieeffizienzklasse B

Haben Sie Fragen zu der Pflegeimmobilie in Röthenbach? Wir helfen Ihnen gerne mit Informationen und Beispielrechnungen zu allen unseren Angeboten weiter.

Jetzt anfragen

 


Hinweis: Sämtliche Daten, Angaben sowie Fotos bzw. Visualisierungen dieser Informationsseite sowie deren Unterseiten stellen keine rechtliche Grundlage dar. Eine Haftung für die Richtigkeit der Zahlenangaben und das Erreichen der steuerlichen Vorteile kann nicht übernommen werden. Dies sind unverbindliche Vorabinformationen, die nicht vollständig sind. Maßgeblich ist der jeweilige Verkaufsprospekt.