Pflegeimmobilie „Spreetalhof“ in Berlin

Pflegeimmobilie_Berlin_Altglienicke_02-424x295
Pflegeimmobilie_Berlin_Eingang-500x295
Pflegeimmobilie_Pflegeappartement_Berlin_Altglienicke-500x295

Die Pflegeimmobilie „Spreetalhof“ liegt im Berliner Ortsteil Altglienicke, Bezirk Treptow-Köpenick. Als Immobilienstandort bietet die deutsche Hauptstadt noch günstige Kauf- und Mietpreise, wenn man sie mit anderen Weltstädten vergleicht. Auch im innerdeutschen Vergleich z.B. mit Hamburg oder München ist Berlin noch immer sehr günstig. Dabei bietet Berlin ein ebenso hohes Maß   an Lebensqualität.

Im Dezember 2014 wurde die Pflegeimmobilie „Spreetalhof“ auf einem rund 7.547 m² großen Grundstück fertiggestellt und stellt den Bewohnern insgesamt 127 Pflegeappartements zur Verfügung. Diese sind in 114 Einzelappartements und 13 Partnerzimmer aufgeteilt. Das KfW-70 Effizienzhaus glänzt durch eine moderne Architektur mit niedrigem Energieverbrauch, hohen Qualitätsstandards und barrierefreien Räumlichkeiten. Käufer erhalten umgehend nach Zahlung des Kaufpreises die erste Miete. Die Kaufpreise liegen zwischen 137.934 und 218.511 Euro.

Der Betreiber der Pflegeimmobilie in Berlin, CASA REHA aus Oberursel, ist nach eigenen Angaben seit 1997 ständig gewachsen. Danach ist die Unternehmensgruppe mit den Häusern von CASA REHA, PRO VITA und SOZIALKONZEPT einer der führenden privaten Träger im Bereich der stationären Pflege in Deutschland. Aktuell sind 68 Standorte im Betrieb und weitere Einrichtungen geplant.

Highlights der Pflegeimmobilie in Berlin

  • Großes Einzugsgebiet in der Hauptstadt Berlin
  • Neubau nach KfW 70, Fertigstellung im Dezember 2014
  • 20 Jahres-Pachtvertrag zzgl. Verlängerungsoptionen
  • Kaufpreise von 137.934 bis 218.511 Euro
  • Rendite von rund 4,4 bis 4,6 % auf den Kaufpreis
  • Erste Miete erfolgt sofort nach Kaufpreiszahlung
  • 127 Pflegeappartements
  • Erfahrener Betreiber CASA REHA
Jetzt anfragen

 


Hinweis: Sämtliche Daten, Angaben sowie Fotos bzw. Visualisierungen dieser Informationsseite sowie deren Unterseiten stellen keine rechtliche Grundlage dar. Eine Haftung für die Richtigkeit der Zahlenangaben und das Erreichen der steuerlichen Vorteile kann nicht übernommen werden. Dies sind unverbindliche Vorabinformationen, die nicht vollständig sind. Maßgeblich ist der jeweilige Verkaufsprospekt.